aus dem Bereich 50 m Kleinkaliber
Landesmeisterschaft KK-Gewehr: Bronze durch Karl Lendl

Am 14.7. fand beim HSV der 1. Teil der LM im Kleinkalibergewehr statt: Stellungsbewerbe, Senioren 3, Stehend aufgelegt.

Bei den Stellungsbewerben gewann in der Klasse Senioren 1 (30 Schuss liegend, 30 stehend) Michael Lechner (WSV) mit 557 Ringen, im olympischen Bewerb Dreistellung (40 kniend, 40 liegend, 40 stehend) ging als Einzige Sabine Edith Braun an den Start (HSV, 983 Ringe). Bei den Senioren 3 (40 Schuss sitzend aufgelegt) gingen die ersten drei Plätze an die AUA (Sieger: Ferdinand Strayhammer, 381 Ringe); HSV-Schütze Leopold Schöfmann wurde Vierter (367 Ringe).

Die meisten Teilnehmer gab es in der Disziplin Stehend aufgelegt, die als offene Klasse geführt wurde. Hier gewann Koloman Prem vom WSV mit 373 Ringen, gefolgt von Michael Lechner mit 370 Ringen. Die Bronzemedaille ging mit 366 Ringen an Karl Lendl (HSV). Zwar erreichten auch Reinhard Rosner (ebenfalls HSV) und Silvia Neudecker (HüSV) dieselbe Ringzahl, doch Karl Landl hatte die meisten Innenzehner (9).

Die Plätze der weiteren HSV-Schützen: Helga Borowiczka (357 Ringe, Platz 7), Werner Hoehl (353, Pl. 9), Sabine Edith Braun (338, Pl. 10), Leopold Schöfmann (334 , Pl. 11), Kurt Polletin (298, Pl. 13).

Am kommenden Samstag (21. Juli) findet mit dem English Match (60 Schuss liegend) der 2. Teil der Landesmeisterschaft im Kleinkalibergewehr statt.

zurück zur Übersicht